Die Familie Brack in Peru
Kaffee-Tradition seit über 80 Jahren

Johann Brack (*1901 Großgressingen) ging im Jahre 1925 aus Bamberg/Deutschland in das Hochland des Amazonas am Fuße der Anden. Zusammen mit anderen baute er die kurz zuvor gegründete Gemeinde Villa Rica auf. In harter Arbeit legte er im Urwald eine Kaffee-Pflanzung an, die den Grundstock für die Kaffee-Tradition der Familie Brack bildete.

Für die Pflanzungen experimentierte er mit verschiedenen Sorten Arabica-Kaffees, fand die für den Standort geeignetsten heraus und kultivierte sie sorgfältig. Bei der Aufbauarbeit kamen ihm die guten Landbau-Kenntnisse aus seiner Heimat nutzbringend zu Hilfe. Trotzdem war eine harte, 15 Jahre lange Arbeit nötig, um den hügeligen Bergwald zu einer mustergültigen Kaffeeplantage zu kultivieren.

Die Familie Brack versteht es, das Geschenk der Natur, das Anden-Hochland so zu nutzen, dass die Namensgebung des ersten Siedlers „Villa Rica“ auf Deutsch „Reicher Ort“ heute voll eingelöst wird.

Gourmetkaffee

Wir bieten unsere Spitzen-Kaffeemarken für Hotels, Gatronomie, so wie Klein-, Mittel- und Großkunden auf Bestellung und auch bundesweit in vielen Fachgeschäften.

++++++++++++++++++

KaffeeBuch

Sara M. Brack veröffentlicht das Buch: "Die Geheimnisse der Kaffeekultur. Von der Wiederentdeckung des Gourmetgenusses." im KLATSCHMOHN Verlag
Mehr Infos »»»

++++++++++++++++++

Besuchen Sie unsere Kaffeerösterei

Wir bieten Führungen mit Kaffeeverkostung durch unsere Rösterei in Rostock-Bargeshagen an. Vereinbaren sie Ihren Termin unter
Telefon 038203-775840